Markus Lüpertz - Neue Arbeiten auf Papier und Skulpturen

07. April - 16. Mai 2015

Allgemein

 

Malerfürst Markus Lüpertz kommt nach Regensburg – Galeristin Andrea Madesta und der Jazzclub Regensburg laden ein!

Ein einmaliges Ereignis erwartet Regensburg am Ostermontag, den 6. April 2015. Der international renommierte und bekannte Malerfürst Markus Lüpertz spannt den Bogen von der Kunst zum Free-Jazz.

Markus Lüpertz polarisiert. Er begeistert und entrüstet. Und gerade deshalb gilt er als einer der einflussreichsten Künstler der deutschen Gegenwart. Seit den 1960er Jahren, als er mit Künstlerkollegen wie Georg Baselitz und Jörg Immendorff zur Malergruppe der Galerie Werner gehörte, treibt er die zeitgenössische Kunst nach vorne.

Natürlich will er geliebt werden, trotzdem provoziert er, wenn er sich in der Öffentlichkeit konsequent als „Genie“ vorstellt, was auch einiges Stirnrunzeln hervorruft. Auch künstlerisch verfolgt er diese Thematik, indem er seinen eigenen Genius in der Re-inszenierung von historischen Persönlichkeiten und mythischen Figuren beschwört. Wie in der Ausstellung zu sehen sein wird, kreisen die Themen um Figuren wie die der Daphne oder Fortuna, neben den historischen Genies wie Mozart, Beethoven oder Hölderlin. Weder in den Arbeiten auf Papier, noch in den Skulpturen geht es Lüpertz um eine naturgetreue Wiedergabe. Im Gegenteil. Jedes Werk lebt von einer besonderen Gestaltung, die kräftig von den traditionellen Vorbildern abweicht. Sein Geschick liegt vielmehr darin, diese Mythen und Figuren aktuell und neu zu inszenieren.

„Das Aufregende an der Kunst ist doch auch, dass sie nicht ausstirbt, dass sie von einem zum anderen geht. Dass einer auf die Leistung des anderen aufbaut. Daher hat die Kunst eine so unendliche Überlebenskraft.“ Markus Lüpertz

Galeristin Dr. Andrea Madesta, Inhaberin der renommierten Galerie Bäumler in Regensburg, hat die Arbeiten von Markus Lüpertz vom 6. April bis 16. Mai 2015 ausgestellt.

„Mit Markus Lüpertz habe ich DAS Highlight von 2015 im Programm. Ich freue mich sehr, dass er persönlich kommt und sogar noch jazzen wird!“ Andrea Madesta

Beschäftigt sich Lüpertz in seiner Kunst mit Klassikern wie Beethoven, geht er in der Musik gleich zwei Schritte weiter. Im Free‐Jazz tobt er sich richtig aus.

Seit gut 20 Jahren spielt Markus Lüpertz gemeinsam mit dem Gründer der Jazzband Frank Wollny. Die Band „TTT“ ist mit international erfahren Jazzmusikern besetzt: Ryan Carniaux, Manfred Schoof, Gerd Dudeck, Wolfgang Lackerschmid, Guido May und Stefanie Schlesinger. Die Combo vertont Lüpertz’ Gedichte in aufregender Weise!

„TTT ist die verbale Abstraktion einer improvisierten Musik. Wie das T als abstrakt‐zeichenhafte Deutung von Horizontal und Vertikal in der Malerei interpretiert werden kann, so wird in der improvisierten TTT‐Musik Rhythmik und Solo konzipiert – quer zueinander stehend.“

Der Abend beginnt um 18 Uhr mit der Vernissage in der Galerie Bäumler, Obere Bachgasse 16, in 93047 Regensburg. Im Anschluss findet um 20 Uhr das Konzert im Leeren Beutel. Aus nächster Nähe ist der Künstler, der mit der Jazzband TTT auftritt, auch als Musiker ein Ereignis.

Im Vorverkauf kosten die Karten 33 €, sind auch über die Galerie erhältlich. An Abendkasse 34€.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

 

Artikel Mittelbayerische Zeitung 20.03.2015

Näheres zum Künstler

Zur Übersicht

Werke