Galerie Andrea Madesta
Inh. Dr. Andrea Madesta

Allgemein

Die Galerie wurde 1974 von Peter Bäumler gegründet und befindet sich in den historischen Räumen des ehemaligen Landolthauses in der Oberen Bachgasse 16. In diesen spätgotischen Räumen, in die eine zweischiffige Renaissancehalle eingezogen wurde, wird seit fast 20 Jahren moderne und zeitgenössische Kunst gezeigt. Im Jahr 2014 hat die Kunsthistorikerin und Kuratorin Andrea Madesta, die über viele Jahre als Museumsdirektorin für zeitgenössische Kunst tätig war, die Galerie übernommen.

Zu sehen sind Werke von international anerkannten Künstlern, wie Georg Baselitz, neben jungen und aktuellen Positionen. Ebenso werden herausragende Kunstbeiträge aus der Region präsentiert. Eine wichtige Rolle spielt die Zusammenarbeit mit jungen Künstlerinnen und Künstlern, aktuell mit Inken Hilgenfeld, Hans Lankes oder Nina Rike Springer, die noch am Anfang ihrer beruflichen Laufbahn stehen.

Die Galerie versteht sich als ein Forum für die Auseinandersetzung mit zeitgenössischer Kunst und Kultur und bietet neben den Ausstellungen Künstlergespräche, Diskussionen, Vorträge und vieles mehr.

 

Künstler /innen
Peter Angermann, Georg Baselitz, Michael Bry, Inken Hilgenfeld, Johannes Hüppi, Franco Kappl, So-Jin Kim, Hans Lankes, Armin Mueller-Stahl, Markus Orsini-Rosenberg, Heiner Riepl, Nina Rike Springer, Peter Zimmermann u.a.

 

Öffnungszeiten

Di-Fr 11.00 bis 18.00 Uhr
Sa 10.00 bis 15.00 Uhr

und nach Vereinbarung
Art Consulting

 

Die Kunst der Kunstberatung

Wie Unternehmen die Serviceleistungen der Galerie Andrea Madesta (ehem. Galerie Peter Bäumler) für sich nutzen können.

Ein Bild zu kaufen und daheim an die Wand zu hängen, ist eigentlich ein recht simpler Vorgang. Außer dem persönlichem Geschmack und dem eigenen Sinn für Ästhetik gibt es – vielleicht bis auf den Preis des Objekts – nicht viel zu beachten. Erlaubt ist, was gefällt. Möchte aber ein Unternehmen seine Büro- oder Geschäftsräume mit Kunstwerken veredeln, gibt es viele weitere Faktoren zu berücksichtigen. Wer hier ohne das nötige Fachwissen drauf loskauft, läuft Gefahr, große Potentiale buchstäblich hängen zu lassen.

Kunst ist Kommunikation
Die Galerie Andrea Madesta bietet Unternehmen, und Instutitionen ein umfangreiches Leistungsspektrum im Bereich Art Consulting. Mit fachgerechter und kompetenter Beratung unterstützt Kunstexpertin Dr. Andrea Madesta ihre Kunden bei der künstlerischen Einrichtung ihrer Räumlichkeiten. Bei diesem Service spielt nicht nur die Expertise der Beratung eine Rolle, sondern auch Gespür für das jeweilige Firmenprofil, mit dem sich die erworbenen Objekte harmonisch verbinden sollen. Schließlich hat die Auswahl von Bildern oder Skulpturen nicht nur ästhetische Funktion, sondern repräsentiert auch das kulturelle Profil und Image eines Unternehmens den Kunden gegenüber. So findet über Kunstwerke beständige Kommunikation statt – nach außen wie nach innen. Die Arbeitsatmoshpäre für die Mitarbeiter kann durch sorgsam ausgewählte Objekte nachhaltig verbessert werden. Gerade interne Veränderungen oder Prozesse des strukturellen Wandels können so begleitet und harmonisiert werden. Dr. Madesta berät hier nicht nur bei der Auswahl passender Kunstwerke, sondern stellt auf Wunsch auch direkt Kontakt mit geeigneten Künstlern her, um individuelle Wünsche zu besprechen.

Kompetenz vermitteln
Auch Fortbildung und Qualifikation stehen im Bereich Art Consulting auf dem Programm der Galerie Andrea Madesta (ehem. Galerie Peter Bäumler). Im Rahmen von Führungen, Themenabenden und Mitarbeiterschulungen werden den Teilnehmern anschaulich und unterhaltsam grundlegende und geschäftsrelevante Kenntnisse zu ausgewählten Themenbereichen aus Kunst und Kultur vermittelt. So können bei Mitarbeitern auch gezielt Kompetenzen geschaffen werden, um Entscheidungen zur Auswahl von Kunstobjekten und zur künstlerischen Einrichtung der Geschäftsräume künftig eigenständig treffen zu können. Die Galerie selbst ist gleichermaßen Stätte der Weiterbildung wie stilvolle Eventlocation: Die Räumlichkeiten können für interne Veranstaltungen und Seminare, Vorträge oder Konferenzen gebucht werden.

PR-Artikel